Schriftgröße ändern:   normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Bayern vernetzt
 
 

Rettungskarte

Moderne Autotechnik bietet mehr Sicherheit, erschwert aber teilweise die rasche Befreiung der Insassen. Wo an der Karosserie Spreizer und Schere anzusetzen sind, welche Vorsichtsmaßnahmen nötig sind, um Airbags nicht nachträglich auszulösen, ist den Einsatzkräften nicht immer bekannt. Für schnellere Rettung sorgt die vom ADAC eingeführte und als Standard gesetzte Rettungskarte. Diese muss einheitlich hinter der Fahrersonnenblende angebracht werden. 

 

Quelle ADAC

 

Weiter Infos unter ADAC Rettungskarte